logo30ah20a Arnika1

 

Grundlage unserer Ausbildung sind Hahnemanns Werke “Organon der Heilkunst” und die “Chronischen Krankheiten” - die Lehre der Miasmen.

In kleinen Arbeitsgruppen, bis zu 20 Personen, arbeiten wir intensiv und konzentriert. Die Ausbildung erfordert - neben regelmäßiger Teilnahme an den Veranstaltungen - zusätzlichen Zeitaufwand in Form von Vor- und Nachbereitung, Hausaufgaben, Lektürenstudium etc.

Die Ausbildung fächert sich auf in die drei Fachbereiche Theorie, Praxis und Arzneimittellehre.

 

     Grundkurs

    Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der klassischen Homöopathie. Nach Abschluß dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, akute Krankheiten erfolgreich homöopathisch zu behandeln.

    Dauer: 12 Monate (180 Unterrichtsstunden)

     

     Miasmenkurs

    Hahnemann hat mit seiner Lehre von den chronischen Krankheiten (den Miasmen) die Grenzen der Homöopathie erheblich erweitert. Diese werden nämlich sehr schnell erreicht, wenn man nur Symptomendeckerei (Krankheitsbild = Arzneimittelbild) betreibt. Doch auch hierbei stößt man noch an Grenzen, die durch die Lehren einiger seiner Nachfolger von den erblichen chronischen Krankheiten noch einmal deutlich erweitert wurden. Diese Lehren sind das Thema dieses Kurses.

    Dauer: 24 Monate (375 Unterrichtsstunden)

 

Jeder Kurs schließt mit einem schriftlichen Examen ab, das aus drei Teilen besteht (den Bereichen Theorie, Praxis und Arzneimittellehre). Darüberhinaus erhalten die Absolventen nach Abschluß der Ausbildung ein Zertifikat, welches die Kenntnisse und Fähigkeiten, die erworben wurden, ausweist.

 Theorie:

    - Hahnemann’s theoretische Grundlagen

    - Die Unterdrückung

    - Die einseitigen Krankheiten

    - Das Lokalübel

    - Die Miasmen

    - Samuel Hahnemann und sein Wirken

    - Hahnemanns Schüler (von Bönninghausen, Kent, Hering, Allen, Burnett u.w.)

    - Der Aufbau und die Handhabung bedeutender homöopathischer Repertorien

    - etc.

.

 Praxis:

    - Anamnese - Fallaufnahme

    - die Methoden der Mittelfindung

    - die Regeln zur Behandlung akuter und chronischer Krankheiten

    - Hierarchisierung

    - Repertorisation

    - etc.

.

 Arzneimittellehre:

    - Arzneimittelprüfung

    - Potenzierung

    - die Beziehung der Mittel untereinander

    - amiasmatische und antimiasmatische Mittel

    - Darstellung verschiedener homöopathischer Mittel

    - etc.

Eine Übersicht über die Kursdaten (Termine, Gebühren, Ausbildungsort etc.) finden Sie auf der Seite der Anmeldung zur Homöopathie-Ausbildung.

 

vertikal_grün19
vertikal_grün_ohneschrift

HAHNEMANN-SCHULE

Christine Riedel

 

 

 

Tel.: 06035-89131

 

 

Neuer Weg 9

Fax: 06035-971816

 

 

61197 Florstadt

email: info@hahnemann-schule.de